Hochzeitsnews

 « Zurück
12.07.2011 » Zürich lanciert erste Hochzeits- Versicherung

Zürich lanciert erste Hochzeits- Versicherung



Zwar kann niemand die Liebe versichern. Aber wenigstens fallen keine Kosten an, falls der schönste Tag im Leben einmal ausfallen sollte.

Ist es nicht unromantisch die eigene Hochzeit zu versichern?» Bei dieser Frage kann Roberto T. nur den Kopf schütteln und entgegnen: Ist es vielleicht romantisch, auf den Kosten für eine verschobene Hochzeit sitzen zu bleiben?

Genau das ist dem 31-jährigen Bündner nämlich passiert. Just am Vortag seiner Hochzeit, wurde sein Vater mit Blaulicht ins Spital eingeliefert.
Diagnose: Herzinfarkt. An eine Feier war natürlich nicht mehr zu denken, erinnert sich Roberto.

Hochzeitsversicherung
Auf unbestimmte Zeit verschoben

Die Hochzeit wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Alles, was längst bestellt war, wurde storniert: Das Hotel, das Bankett, die Band, die Torte.

Die meisten Lieferanten zeigten grosses Verständnis für die kurzfristige Absage und verzichteten auf einen Teil ihrer Forderungen.

Fast 9.000 Franken musste ich aber trotzdem noch bezahlen, sagt Roberto. Für ihn kam neben der Enttäuschung wegen der abgesagten Hochzeit, der Sorge um seinen Vater noch der finanzielle Schaden.


Mit 69 Franken 20.000 Franken versichert


Wenigstens der finanzielle Schaden muss nicht mehr sein. Eine neue Hochzeitsversicherung von Zurich springt in solchen Fällen ein. Falls das

Brautpaar, enge Angehörige oder die Trauzeugen durch Krankheit oder Unfall nicht zur Hochzeit erscheinen können, übernimmt Zurich die Annullierungskosten. Gleiches gilt, falls sie nicht zur Feier anreisen können.

Mit 69 Franken können 20.000 Franken versichert werden. Erhältlich ist das neue Produkt online: www.zurich.ch/hochzeitsversicherung und an ausgewählten kiosk-Verkaufsstellen.


Gedrückte Stimmung und schlechtes Gewissen

Die wohl prominenteste Hochzeitsplanerin der Schweiz, Caterina Pelosato, ist von der neuen Versicherung beeindruckt und aus langjähriger Erfahrung weiss sie auch: Viele Hochzeiten finden statt, weil sich das Brautpaar eine Absage finanziell nicht leisten kann.

Geheiratet wird also obwohl ein naher Verwandter zum Beispiel im Spital liegt. Eine gedrückte Stimmung und ein schlechtes Gewissen sind die Folge.

Neuer Termin steht

Mit einem Kloss im Bauch muss heute niemand mehr heiraten. Das hat sich auch Robert gesagt. Sein neuer Hochzeitstermin steht schon fest. Dieses Mal hat er sich vorsorglich eine Hochzeitsversicherung vom Kiosk geholt.

Übrigens, Robertos Vater hat sich zum Glück vollständig erholt. Jetzt freut er sich auf sein erstes Enkelkind.

Franco Tonozzi
Corporate Communications
Zurich Schweiz

Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG
Postfach, 8085 Zürich
Thurgauerstrasse 80
8050 Zürich

+41 44 628 34 47 (direkt)
+41 79 317 97 90 (mobil)
+41 44 623 34 47 (fax)
franco.tonozzi@zurich.ch
 
  | Hans Peter
 « Zurück

 

spacer